Viel zu entdecken: Berlins historischer Kern.

„BERLINS SCHÖNSTE ECKE“ UND BERLINS ÄLTESTES BAUWERK, ARCHITEKTUR, MUSEEN, CAFÉS, RESTAURANTS UND SHOPS VON TRADITIONSBEWUSST BIS TRENDSETZEND. IM NIKOLAIVIERTEL KANN MAN BERLIN VON ANFANG AN GENIESSEN – VON 1237 BIS HEUTE.

Nirgendwo sonst kommt man dem Ursprung Berlins näher und kann auf einem historischen Pfad mit Berliner Geschichten und 800 Jahren Architektur- und Stadtgeschichte wandeln. Das Beste an Berlins Gründungsort und seinen autofreien Gassen ist aber, dass alle Wege zum Ziel führen – zu 5 Museen, 24 Cafés und Restaurants und doppelt so vielen Shops. Oder zu Berlins kürzester Gasse, dem vermutlich meistfotografierten Denkmal der Stadt, ins Theater, zu einem Konzert in der ersten Kirche Berlins, in das mittelalterliche Kellergewölbe einer Weinstube oder in den sonnigen Biergarten des Brauhauses.

Ganz wie Sie wollen! Das Nikolaiviertel zwischen Spree und Berliner Rathaus genießt jeder Berliner und Berlinbesucher so wie es ihr oder ihm am besten passt – jederzeit und bei jedem Wetter.